Aktionen

Sternträumer

Aus the-schreck.net

Rage is a heavy snake that coils around you and sinks its poison into your heart.
You must recognize the burden on your back if you are to have any hope of standing up straight.


Die Weisen

Nur wenige verstehen die Sternenträumer vollständig. Sie sind der kleinste Stamm in der Garougesellschaft, vorrangig weil sie einer Vorstellung folgen, die nahezu alles in Frage stellt, was einen Garou normalerweise ausmacht. Sie betreiben Meditation, Philosophie, luzides Träumen – alles Möglichkeiten, um das eigene Selbst und ihren Zorn zu meistern. Gefangen zwischen Wolf und Mensch, Zorn und Gnosis, Geist und Materie, streben die Sternenträumer danach die wahre Essenz der eigenen Existenz zu ergründen: Balance. Balance oder der mittlere Weg ist entscheidend für das Stammescredo. Viele der Praktiken der Sternenträumer haben ihre Wurzeln in der menschlichen Philosophie, doch der Stamm arbeitet absichtlich daran, diese Theorien mit dem mystischen Zustand ihrer wölfischen Seelen zu verbinden. Ihr ultimatives Ziel ist es, ein Verständnis zu entwickeln, dass den Zorn übertrifft – Erleuchtung, die zum Herzen des Homid, des Lupus und des Metis in gleicher Stärke spricht. Nach dem Ende des Impergiums, verteilten sich die Sternenträumer nach Asien und obwohl sie niemals die Größe hatten, um je als stark vertreten zu gelten, betrachten sie die Länder um den Himalaya als ihr spirituelles Herz. Über die Jahrtausende wurden sie nicht gerade als Krieger bekannt, denn ihre Suche nach einem Höherem als dem einfachen Zorn, hat sie an vielen Rangeleien um Territorium, wie bei anderen Stämmen, nur selten teilnehmen lassen. Manche verachten sie fälschlicherweise als Pazifisten und als sehr ich-fixiert. Aber die Sternenträumer kämpfen noch immer gegen den Wyrm, sowohl auf der physischen Ebene, als auch innerlich. Intern suchen die Sternenträumer nach Anführern, die vor allem weise und vorausschauend sind. Herausforderungen für einen Rangaufstieg umfassen oftmals das Lösen von komplizierten Rätseln, Prüfungen der Geduld oder dem faszinierenden Folgen von Visionen. Häufig gibt es keine richtigen Antworten auf die gestellten Fragen. Es geht um die Einsicht, die bedeutend ist und das Erkennen, das einem immer wieder Fragen begegnen werden, auf die keine wahre Antwort möglich ist. Wenn andere Stämme über die Sternenträumer befehlen, sind sie eher anfällig dafür zu folgen, anstatt herauszufordern, egal wie schlecht die getroffene Entscheidung auch sein mag. Doch ihr Gehorsam mag unerwartete Formen annehmen. Der scharfsinnige Sternenträumer fließt wie Wasser um eine gebrochene Kette von Befehlen, um sie für das große Ganze zu formen. Wenn die Sternenträumer in den Krieg ziehen, fokussieren sie sich erneut auf Anpassungsfähigkeit, Gelassenheit und erdrückende Macht des Wassers. Ihr Angriff schlägt zu wie eine Welle, strömt um die Verteidigung des Feindes herum. Der Stamm hat sogar einen eigenen Kampfstil entwickelt, der auf dieser Wandlungsfähigkeit basiert. Die Kampfkunst Kailindo leitet sich aus den Studien der Winde und deren Geister ab. Ein fähiger Kailindorani ist angeblich in der Lage, zwischen den verschiedenen Formen schneller als alle anderen Garou zu wechseln. So kann er kleiner werden, um einem Hieb zu entgehen oder anschwillen, um mehr Gewicht beim Niederringen zu erhalten.

Doch diese erhabenen Ideale können nicht immer erfüllt werden. Die Sternenträumer streben danach, sich wie erleuchtete Wesen zu benehmen, doch sie sind immer noch Garou. Sie eifern dem Wasser nach, doch das unstillbare Feuer ihres Zorns glimmt in ihren Herzen. Mehr als ein Sternenträumer zersprang unter dem unmöglichen Druck des Lebens als Werwolf – selbst das schmalste Schilf kann nur so weit gebogen werden, bis es irgendwann bricht. Nun, wo die letzten Tage sich bedrohlich abzeichnen, sind die Sternenträumer ein schwindender Stamm. Der konstante Kampf gegen den Wyrm hat sie weiter zermürbt und die Sternenträumer sind langsam darin, sich fortzupflanzen. Es gibt immer weniger Wolfsrudel, mit denen sie sich paaren können und wenn weniger Metis geboren werden, da Begierde vermieden wird, gibt es auch weniger menschliche Werwölfe. Die Welt verschiebt sich fortwährend in in einen noch gefährlicheres Labyrinth der Illusion, als schon zuvor. Sie müssen in den Krieg ziehen, bevor sie Perfektion erlangt haben, bevor sie bereit sind. Doch die Sternenträumer wissen, dass man niemals bereit sein kann. Der Krieg ist jetzt. Also erheben sie ihre Stimmen zu den vier Winden und sie bewegen sich wie der Fluss.

Erscheinung

Die Sternenträumer sind ein wahrhaft multikultureller Stamm; sie haben die Kinder vieler Blutslinien in ihren Stamm aufgenommen, sei es europäisch, afrikanisch, aus mittel- bis nahost. Jedoch spiegeln die ursprünglichen, oder reinrassigen, Sternenträumer ihre Heimatländer Indien und den Himalaya wieder. Reinblütige Stargazer besitzen oftmals einen eher hageren und leichteren Körperbau in ihren wölfischen Formen. Ihr Fell variiert dabei zwischen verschiedenen Grau- und Schwarztönen, mit schwachen Streifen in der Fellzeichnung oder Schattierungen bei manchen von ihnen.

Kinfolk & Territorium

Die Stargazer stammen ursprünglich aus Indien und dem Himalaya, doch nur wenig ihres geheimen Besitzers dort, ist der Entdeckung oder Zerstörung entkommen. Sie sind der distanzierteste Stamm, wenn es um den eigenen Kin geht, vorrangig weil sie eine zu starke emotionale Bindung oder auch das Vergnügen einer lockeren Liebelei vermeiden wollen. Der Stamm ermutigt die Auswahl von wölfischen Gefährten, um jene Seite ihrer Natur in der Balance zu halten.

Stammestotem

Schimäre - Schimäre ist ein Totem der Weisheit und besitzt tausend Gesichter. Sie ist die Frau der Spiegel, die Vielgesichtiige und Immer-Verändernde. Unter den Griechen ist sie ein komplexes Wesen, das den Körper eines Löwen besitzt, den Kopf einer Ziege im Nacken hat und eine Schlange statt einem Schwanz. In der asiatischen Mythologie ist sie als Pi Xiu bekannt. Ein Mischwesen mit dem Kopf eines Drachen, dem Körper eines Löwen, Hirschgeweih und federnen Schwingen. Tatsächlich sieht Schimäre jedoch so aus, wie sie gesehen werden will. Sie existiert für die Träume, die Rätsel und spirituellen Fragen, die jemand besitzt. Garou die von Schimäre begünstig sind, haben es leichter schwierige Rätsel und Probleme zu lösen und kommen einfacher zu Antworten. Als Totem der Weisheit Schimäre wird Schimäre respektiert und hilft all ihren Kindern innere Weisheit zu erlangen.