Aktionen

Avenger

Aus the-schreck.net

Adjusters, Knights, Soldiers, the Wrath of God, Vengadores 	

"Give the devil back his own."

The Creed

Gib es zu. Du bist der Typ der an die alte Regel von Zahn für Zahn, Auge für Auge glaubt. Alle unserer Art tun es. Du bist vielleicht vergebender oder auch brutaler als der eine oder andere, aber für dich ist Gerechtigkeit gleichbedeutend mit Vergeltung. Die Chancen stehen gut, dass selbst wenn du an einem Ort lebst wo es keine Todesstrafe gibt, du für eine wärst. "Dinge, die menschliche Gesichter haben" hat früher etwas anderes gemeint. Sie waren Vergewaltiger, Serienkiller, Psychopathen, die das Wort 'Gewissen' im Duden nachschlagen mussten. Jetzt weisst du, dass 'Monster' nicht simpel eine Umschreibung ist und du weisst wie gerissen die Gegenseite ist, wie gefährlich sie ist. Was sich nicht verändert hat, ist die Vorgehensweise. Alte und neue Monster benötigen die selbe Behandlung: Tod. In deinem alten Leben wärst du gesprungen bei der Chance, den Schalter umzulegen oder die Spritze zu setzen. Heutzutage sind deine Chancen, deine Wahlmöglichkeiten, entweder eine Klinge zu schwingen oder den Abzug zu drücken - oder nur zuzusehen. Und das ist absolut keine Option.

Das komische ist, dass blanker Blutdurst manche Leute davon ausschließt den Ruf zu höhren. Ein Freund von mir sagte immer Folter wäre etwas gutes. Er war dabei, als ich mein erstes Mal hatte, als es alles passierte. Er hat aber weder etwas gesehen oder gehört. Er war sogar ein Teil der Leute, die aus der Bank rausrannten. Auch redet er immernoch davon, dass damals irgendwelche Bankräuber gekillt wurden, aber er hat keine Idee wovon er eigentlich redet - und ich werde es ihm auch nicht sagen. Ich glaube nicht, dass er die Wahrheit ertragen könnte und selbst wenn, er wäre wahrscheinlich sogar garnicht weit davon entfernt Teil des Problems zu sein. Du weisst schon, ein Abtrünniger, der zuweit geht und den es nicht interessiert ob Unschuldige verletzt werden. Es ist komischt weil, von allen Jägern, sind wir diejenigen die am ehesten Blut vergießen (oder was auch immer die Viecher in sich haben). Anderen fehlt das Verhältnis, dass die Bestrafung der Straftat entsprechen muss. Natürlich, sobald du davon redest etwas zu 'bestrafen' was dich anschaut, wie du Rindvieh ansiehst, wird es schwierig ein gewisses Gleichgewicht zu wahren.

Als Kind hast du dich vielleicht als Ritter oder Cowboy gesehen. Vielleicht hat dich dieses Selbstbild dazu verleitet später ein Polizist, ein Gefängniswärter oder ein Kopfgeldjäger zu werden. Oder es half deine Karriere zu beenden, nachdem du deinen Arbeitgeber den Behörden gemeldet hattest. Oder vielleicht blieb es eine Phantasie, da du niemals das Zeug dazu hattest andere dazu zu bringen, das Richtige zu tun. Oder du bist wie ich - das bedeutet kein Ausbund an Tugend, sondern einfach nur jemand der weiß, das es Dinge gibt, die man einfach nicht tut. Diebstahl ist das eine, aber jemanden umbringen um an sein Zeug zu kommen? Das ist falsch und wird dir das Leben kosten. Du belügst dich vielleicht und sagst dir selbst, du glaubst nicht an Gerechtigkeit, aber die Wahrheit ist, du glaubst an deine Gerechtigkeit. Bei manchen überlappt diese Ansichten einfach mit dem, was das Gericht aushändigt, und was wir tuen ist ein notwendiges Böse: 'Hätte die Regierung Leute wie dich und mich, müssten wir das hier nicht tun.' Einige sehen das System als krank und sich selbst als die Heilung. Und für manche ist 'Gerechtigkeit' ein Werkzeug der Monster, eine menschliche Idee, die von den Kreaturen benutzt wird um den schrecklichsten Scheiß zu verbergen. Du denkst firmenbetriebene Gefängnisse sind ein gutes Geschäft? Stell sie dir lieber als Wildgehege vor.

Nicht das du deine Ansichten für irgendwas ändern wirst. Leute in unserem 'Metier' tun das selten. Bezeichnen Leute dich als dickköpfig? Unflexibel? Gewöhn dich dran, weil wir neigen zu extremen Ansichten. Du triffst vielleicht einen Kollegen, der die selben Ansichten über die Jagd hat, aber dann werden seine Ideen ziemlich abgespacet über andere Religionen, Rassen oder sexuelle Neigungen. Plötzlich merkst du, dass dein 'Kollege' komplett bekloppt ist. Geh mit deinen eigenen Ansichten bis ans Limit und andere schauen dich auf die gleiche Weise an. Versuch objektiv zu bleiben.

Descent into Madness

Extremismus war vielleicht, was dich in unsere Reihen gebracht hat, aber es kann dich auch wieder aus ihnen vertreiben. Es scheint als würden viele von uns für eine lange Zeit der Überzeugung gewesen sein - sogar lange vor dem Call - das werauchimmer die Führung hatte, die falsche Idee besaß. Darum sind viele von uns so anti-regierung, von rechtsextremen Milizlern zu schwarzextremen Vigilanten, von Zapatista-Rebellen zu IRA-Soldaten. Das Problem hier ist das gleiche, wie mit den Widerstandsbewegungen: Piss den falschen Behörden ans Bein und sie machen dich zu ihrem Hobby. Du willst keinerlei Authoritäten aktiv an deinen Fersen haben (sie werden so oder so versuchen dich festzunehmen, also mach es nicht noch schlimmer). Glaub mir, Monster an sich sind schlimm genug. Und wenn du einer von denen bist, der glaubt die Monster sind die Regierung, dann warn mich bevor du in meine Stadt kommst, ja?

Intoleranz geht Hand in Hand mit einigen extremen Aktivitäten. Es ist auch Teil der religiösen Ansichten mancher Leute. Leute mit religliösen Ansichten wie solchen verängstigen mich. Es gibt komplett weiße Gruppen und komplett schwarze Gruppen und komplett asiatische Gruppen, die alle behaupten ihre 'Rasse' sei die einzige, die den Ruf hören kann. Sei schlau und behalte einen klaren Blick dafür, wer hier der eigentliche Feind ist, okay? Du hast von diesem Mörder von gemischen Päärchen in New England gehört? Die Polizei ist ratlos, aber vieles deutet darauf hin, dass es einer von uns ist...

Obsession ist eine der Hauptgefahren für uns. Von Bekloppten, die meinen die Rassenreinheit bewahren zu müssen zu Wahnsinnigen, die ein komplettes Gebäude hochjagen, weil ein Monster im Penthaus lebt - du triffst alle Varianten. Nur tret nicht ihren Reihen bei, weil das macht dich zum Feind. Und du weisst, was das bedeutet. Wenn du dich nicht mehr daran erinnern kannst, wann du das letzte Mal mit deiner Familie gegessen hast, oder wie deine Familienmitglieder heissen, oder ob du überhaupt eine Familie hast (oder auch nur einen Job), dann bist du besessen.

Apocrypha

Du bist wahrscheinlich sehr orthodox in deinen Versuchen deine Mission zu erklären und wieso du dazu erwählt wurdest. Traditionelle Ansichten von gut und schlecht sind völlig in Ordnung für dich. Vorwärst, Soldat Christi. Zerstöre die Ungläubigen. Mach die Welt zu einem besseren Ort. Antworten zu 'Warum jetzt?' schwenken von einer Reinigung in Vorbereitung für die zweite Ankunft Christi zur simplen Not der Menschen, die Erde endlich zurückzugewinnen. Durch diese Erklärungen werden die Messenger zu Engeln, dem heiligen Geist oder den Geistern unserer Vorfahren.

Trotzdem glaubt unsere Art in jedem Falle an eines: an uns selbst. Vielleicht haben deshalb die Personenkulte der Jäger fast immer einen Avenger als ihre Kultperson. Wenn du einen dieser Kultführer treffen kannst, sind die Chancen hoch, dass er dir sagt, es gäbe keine Messenger. Dass die Stimmen, die er hört, seine eigenen sind und seine Kräfte 'seine Bestimmung sind'. Solche Leute sind oftmals die effektivsten Jäger, die es gibt, aber sie sind auch sehr auffällig, da sie konstant von Bewunderern begleitet werden.

The Imbuing

Der Ruf nach Vergeltung ist immer gewaltsam. Jemand - oder etwas - stirbt fast immer. Ein Zivilist, das Monster, der Jäger. Du wurdest zwischen Tod wiedergeboren und mit Blut geweiht. Ist es deshalb ein Wunder, dass die Jäger, die am ehesten auf das Level der Monster sinken, zu deiner Art gehören?