Aktionen

Serpentis

Aus the-schreck.net

Oft wird Serpentis als das Erbe betrachtet, dass Set seinen Kindern hinterlassen hat. Die Setiten sind sehr sorgsam darin die Geheimnisse dieser Disziplin zu wahren und sie nur denen zu lehren, die sie für würdig erachten. Viele Vampire fürchten die Setiten wegen ihrer Macht der Serpentis und dessen Verbindung zu Schlangen und Reptilien; die Disziplin kann urtümliche Angst in Andere hervorrufen; besonders in denen, die sich an die Geschichten von Eden erinnern.

Standart Disziplinen

1. The Eyes of the Serpent

Diese Kraft gewährt dem Vampir den legendären, hypnotischen Blick einer Schlange. Die Augen werden goldfarben mit großer, schwarzer Iris und Sterbliche in der Umgebung finden sich vom Anwender seltsam angezogen. Ein Mensch der direkt in die Augen sieht, wird bewegungsunfähig bis der Vampir den Blick abwendet. Dies funktioniert auch bei anderen Vampiren und übernatürlichen Wesen, wobei bei ihnen jedoch ein längerer Augenkontakt nötig ist, bevor die Bewegungsunfähigkeit einsetzt. Sollte das Opfer verletzt oder angegriffen werden, während es unter dem Einfluss der Fähigkeit steht, hat es eine Chance sich davon zu befreien.


2. The Tongue of the Asp

Mit dieser Kraft kann ein Setit seine Zunge nach Willen verlängern und an der Spitze gabeln, wie bei einer Schlange. Die Zunge kann bis zu einem halben Meter lang werden und ist eine erschreckend effektive Waffe im Nahkampf. Die gegabelte Zungenspitze ist rasiermesserscharf und es ist dem Kindred sogar möglich damit zu trinken, nachdem es Wunden zugefügt hat. Diese Liebkosungen sind für Menschen ähnlich wie der Kuss und machen Sterbliche hilflos vor Ekstase und Angst. Ebenso ist die Zunge höchst empfindlich für Vibrationen und durch wiederholtes, schnelles Rausstrecken der Zunge - wie es echte Schlangen tun - ist es dem Setiten möglich sich fast problemlos in der Dunkelheit zurecht zu finden, die der Clan so bevorzugt.


3. The Skin of the Adder

Der Anwender dieser Kraft transformiert seine Haut in fleckige Schuppen und wird weitaus flexibler und gelenkiger. Diese Fähigkeit macht den Vampir einerseits widerstandsfähiger gegen Angriffe, aber auch fähig durch Öffnungen zu passen, die mindestens die Größe seines Kopfes haben. Ebenso werden die Fangzähne länger und das Maul lässt sich weiter öffnen, während der Setit immer mehr die Charakteristika einer Schlange annimmt. Die äusserliche Veränderung ist nicht aus größerer Entfernung zu erkennen und kann mit einfacher Kleidung relativ effektiv verdeckt werden.


4. The Form of the Cobra

Diese Kraft erlaubt das Verwandeln in eine riesige, schwarze Cobra. Die Schlangenform wiegt so viel wie der Vampir in seine eigentlichen Gestalt, ist über drei Meter lang und ungefähr 50 cm im Umfang. Die Form bietet mehrere Vorteile, wie etwa einen giftigen Biss, die Fähigkeit durch kleinere Öffnungen zu kriechen und ein stark verbesserter Geruchssinn. Die Fähigkeit hält maximal bis zum Sonnenaufgang an und erlaubt das Nutzen von allen Disziplinen, die keine Hände erfordern. Das Gift tötet Sterbliche innerhalb einer Minute während andere übernatürliche Wesen für fünf Minuten extreme Schmerzen erleiden.


5. The Heart of Darkness

Ein Kindred mit dieser Meisterrung von Serpentis ist fähig sein Herz aus seinem Körper zu entfernen. Dies kann sie zwar auch bei anderen Kainiten, aber dies benötigt eine grausame Operation, die mehrere Stunden dauern kann. Diese Kraft kann nur unter dem Neumond angewandt werden und sobald das Herz entfernt wurde wird es in eine kleine Lehmurne getan und sorgfältig versteckt oder vergraben. Während das Herz entfernt ist, ist der Vampir immun gegen Pfählung, verfällt nicht mehr so leicht in Raserei - da das Herz als Sitz aller Emotionen entfernt wurde - und kann auch nicht diableriert werden. Oftmals verstecken Setiten mehrere falsche Herzen an verschiedenen Plätzen und meiden den Ort, wo ihr eigenes Herz versteckt ist, so gut es geht, damit niemand Verdacht schöpft. Selten tragen sie ihr Herz auch mit sich und es gibt genügend Geschichten darüber, dass ein Älterer die Herzen seiner Untergebenen an sich genommen hat um sie besser zu kontrollieren. Diese Idee kommt vorallem von den Nachteilen und Gefahren dieser Kraft. Das entfernte Herz ist ein enormer Schwachpunkt, da es nur in Feuer geworfen oder der Sonne ausgesetzt werden muss um den Vampir komplett zu vernichten. Auch kann man das Herz leertrinken und so seinen Besitzer diablerieren oder einen Pflock hindurchjagen und den Vampir so pfählen.

Erweiterte Disziplinen

6. Cobra Fangs

Form of the Cobra bringt ein starkes Gift mit sich, welches sehr nützlich sein kann um Feinde kampfunfähig zu machen oder sogar zu töten. Leider hat die Gestalt einer riesigen Cobra den Nachteil sehr auffällig zu sein. Cobra Fangs ermöglicht einem das Gift der Cobraform zu nutzen ohne sich zu verwandeln.


6. Breath of the Basilisk

Der Setit kann seine innere Korruption hochwürgen und in Form einer giftigen Wolke ausspeien. Dieses Gift ist stark genug Bäume verwelken zu lassen und sogar Stein zu zerfressen. Der Atem deckt dabei einen Bereich von grob drei Fuß Breite ab und kann sechs Fuß weit gespien werden, ehe er wirkungslos auseinanderstöbt. Wenn man gut genug zielt kann die Wolke den Kopf oder Torsos einer Person einnehmen und frisst pro 'Atemzug' zirka 2,5 cm Stein oder Holz weg. Auch kann er Metal korrodieren und so Schwerter nutzlos machen (wenn nicht sogar direkt zerstören). Der zerfressende Schaden der Wolke ist genau so schädlich wie Feuer oder ähnliche Dinge und kann daher oftmals nur mit Seelenstärke aufgehalten werden. Sollte ein sterbliches Wesen die Wolke überleben, so wird es immernoch vergiftet und stirbt wahrscheinlich innerhalb von Stunden.


6. Obsession

Diese Kraft inspiriert ein Ziel mit überwältigender Lust für eine bestimmte Substanz oder einen spezifischen Zustand, den der Anwender festlegt. Der Setit muss nur mit seinem Opfer reden und ihm von dieser 'Lust' erzählen - egal ob es sich dabei um Geld, Sex oder Macht handelt, das Opfer will es besitzen oder erleben. Sollte es nicht schaffen das Wunschobjekt einmal pro Nacht zu besitzen oder zu erleben, so wird er in Raserei verfallen, wenn die Sonne aufgeht. Die Wirkung dauert generell eine Nacht an, weshalb Setiten ihre Opfer oftmals dazu bringen sie gelegentlich wieder zu besuchen, um die Abhängigkeit zu erneuern. Steigerung Serpentis 7: Die Dauer der Kraft hält eine Woche an. Steigerung Serpentis 8: Die Dauer der Kraft hält einen Monat an.


7. Divine Image

Viele ältere Setiten niederer Generation verzichten auf Verdunklung um sich ein gottgleiches Bildnis zu schaffen. Durch diese Kraft der Serpentis verwandelt sich der Vampir auf physische Art und Weise in die Form eines Gottes. Männliche Kindred nehmen dabei im generellen die Gestalt von Set selbst an; ein muskulöser Mann mit dem Kopf einer 'Typhonischen Bestie', einem Tier mit einer langen, dünnen Schnautze und hochstehenden Ohren. Selten erscheinen sie auch als der krokodilköpfige Gott Sobek oder der wölfköpfigen Kriegsgott Wepwawet. Weibliche Clansmitglieder nehmen dagegen öfters die Form der Cobragöttin Renenet oder der Nielpferdgöttin Taweret an. Beide waren Göttinnen der Schwangerschaft und Kindsgeburt. Die Doktrine der Setiten bezeichnet alle Vier - Sobek, Wepwawet, Renenet Taweret - als die ältesten Kinder Sets. Die Verwandlung in eine göttliche Gestalt macht den betroffenen Vampir nicht nur eindrucksvoller sondern auch stärker und widerstandsfähiger. Auch wird die Kraft seines Willens erhöht, da er sich mit einem göttlichen Vorvater identifiziert. Welche Form der Setit bei Benutzung dieser Kraft annimmt ist ihm nicht bekannt, bis er sie zum ersten Mal benutzt.